„Intensive Beschäftigung mit dem Thema Holzinvestment und Prüfung des WoodStockInvest Angebotes waren für mich selbstverständlich. Für den Kauf eines eigenen Waldes habe ich mich entschieden, nachdem ich mich persönlich vor Ort in Panamá von der Qualität und Seriosität des Angebotes überzeugt habe.“ Harald Goebel (41), Physiker und Unternehmensberater, begeisterter Wanderer und Vater zweier Kinder.

 

GreenTeak

GreenTeak ist leider ausverkauft - aber wir haben zwei Alternativen für Sie:

  • CacaoInvest, ein Investment in ökologischen Kakaoanbau und nachhaltigen Tropen-Mischwald, mit möglichen Erträgen ab Jahr 5
  • GreenAcacia, mit nur 12 Jahren Laufzeit und frühen Erträgen ab dem dritten Jahr.

Green the teak!

Holzplantagen werden fast immer dort angelegt, wo früher mal Regenwald war. Der musste also erst mal weichen, um dann dort hoch effektive, fast industrielle Forstwirtschaft betreiben zu können. Plantagen sind dort akzeptabel, wo sie, wie die ForestFinance Forste, auf brachliegenden Weideflächen angelegt wurden. Aber auch dann ist Plantage nicht gleich Plantage. Teak-Monokulturplantagen sind ökologische Einöden, hochintensiv bewirtschaftete Holzerzeugungsflächen.

Auch nach der Ernte der Teakbäume wird auf so einer Monokulturplantage kein Wald mehr entstehen. Nicht nur der Boden ist  ausgelaugt, sondern der Teak wird sich über verbliebene Wurzeln erneut ausbreiten. Will man also hier wieder biodiversen Wald erzeugen – aus heimischen, standortgerechten Bäumen, dann muss der Mensch massiv – diesmal positiv – eingreifen. Wiederaufforstung, mit dem Ziel einen tropischen Mischwald zu erzeugen, kostet  Zeit, Mühe und Geld. Genau das haben wir  nach der Ernte mit den GreenTeak-Flächen vor. So gelingt es,  Teak-Monokulturen in ein ökologisch hochwertiges Waldsystem zu verwandeln. Ihr und unser Beitrag zu einer nachhaltigen ökologischen Waldwirtschaft.

 

Sell the teak!

Wer in Teak investiert, investiert in einen nachwachsenden Rohstoff mit vielen Vorteilen und vor allem Erträgen, die unabhängiger von Börsen, Finanzmärkten und Finanzkrisen sind.

Die Renditeprognose für ihr GreenTeak-Investment hängt von drei Faktoren ab: Holzmenge, Holzpreis und Preissteigerung für diesen. ForestFinance geht hier nicht nur von angenommenen Werten aus, sondern davon, was derzeit real am Markt an Preisen erzielt wird. Für Teak-Plantagenholz, etwa 20 Jahre alt, zertifiziert und guter Qualität wird derzeit ein Preis von circa 340 Euro pro Kubikmeter erzielt.

Auf Basis dieses Realpreises und der Erntemenge ergibt sich ein Ertrag von knapp 52.000 Euro für einen Hektar (1.100 Teakbäume) GreenTeak und eine Rendite von 5,47 Prozent. Wobei 15 Prozent Kosten für die Umwandlung in einen artenreichen Mischwald bereits abgezogen sind. Damit liegt ihr GreenTeak-Investment, selbst wenn die Preise für Edelholz von heute an in den kommenden 17 Jahren überhaupt nicht mehr steigen sollten, deutlich über zum Beispiel den Renditen deutscher Lebensversicherungen in deren besten Zeiten! Im angenommenen Optimalfall einer durchschnittlichen Preissteigerung von sechs Prozent (die wir für nicht sehr wahrscheinlich halten, aber auch nicht ausschließen können) liegt der Nettoertrag gar bei fast 143.000 Euro und fast zwölf Prozent Rendite (IRR).

Und: Der GreenTeak-Kunde hat nur eine Wartezeit von 17 Jahren bis zur Ernte, da wir bereits aufgeforstete Flächen veräußern.

Die Vorteile von GreenTeak im Überblick:

  • Günstiger Einstiegspreis (13.000 Euro pro 550 Teakbäume und 0,5 Hektar).
  • Verkürzte Laufzeit von nur 17 Jahren, weil bereits vor über fünf Jahren gepflanzt.
  • Anwuchsgarantie – die schwierigen ersten Jahre hat Ihr Forst bereits erfolgreich überstanden.
  • Hohe ökologische Vorteile durch zertifizierte Forstwirtschaft und Umwandlung der Plantage in einen biodiversen Mischwald nach Ernte.
  • Seriöse Ertrags- und Renditeprognosen von ca. 5,5 bis maximal 10 Prozent.
  • Deutsche Vertrags-, Verbraucherschutz- und Rücktrittsrechte.

Bitte beachten Sie auch unsere Risikohinweise in den FAQ.

Deutsch English
Français
Wir machen Wald. Die ForestFinance-Gruppe bietet Investments in die ökologische Aufforstung von Tropenholz an. Sie bewirtschaftet über 16.000 Hektar ökologischer Forstflächen in Mittelamerika, Südamerika und Asien. Sie ist auf Waldinvestments spezialisiert, die lukrative Rendite mit ökologischer und sozialer Nachhaltigkeit verbinden. Interessenten können zwischen verschiedenen Produkten der nachhaltigen Tropenforstwirtschaft wählen.
Eifelstraße 20
Bonn
NRW
53119
DE