Qualität

Qualität für Ihr Investment

Mehr als 20 Jahre Erfahrung

Seit mehr als 20 Jahren entwickelt die ForestFinance Gruppe ökologische Forstinvestments. Mehr als 17.000 Kunden vertrauen heute auf unsere Produkte und Erfahrung. Seit 1995 hat das Unternehmen mit seinem europaweit einzigartigen Geschäftsmodell mehr als 9.500.000 Bäume gepflanzt und ist seit der Unternehmensgründung schuldenfrei.

Bereits 2007 hat ForestFinance erste Erträge aus selbst aufgeforsteten Flächen an Investoren der ersten Stunde – der 90er Jahre – ausgezahlt und ist damit der erste und einzige deutsche Forstinvestmentanbieter, der bereits mehrfach hohe, sechsstellige Auszahlungen getätigt hat und jedes Jahr tätigt. Auch aus dem Verkauf von Kakao und Bananen werden Erträge erwirtschaftet, die regelmäßig an die Investoren ausgezahlt werden.  

Die Forest Finance Service GmbH ist nach DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert. Nachweislich stellen wir damit die kontinuierliche Kontrolle und Optimierung sämtlicher Strukturen, Prozesse und Abläufe bei ForestFinance sicher. Für unsere Mitarbeiter ist die Zertifizierung die Grundlage, betriebliche Abläufe noch transparenter zu gestalten und potentielle Fehlerquellen frühzeitig zu erkennen. 

ForestFinance bietet allen Kunden deutsches Vertrags- und Verbraucherschutzrecht. Im Falle von Rechtsstreitigkeiten im Zusammenhang mit einem Vertrag gilt der Gerichtsstand Bonn, Deutschland. ForestFinance hält sich strikt an alle in Deutschland geltenden Verbraucherschutzvorschriften und gewährt seinen Kunden weit über diese Vorschriften hinausgehende, außerordentliche Kündigungsrechte.  Die jeweiligen Regelungen finden Kunden in der Werbebroschüre, in dem Verkaufsprospekt, im Vertrag oder Sie sprechen uns einfach an.

Die Wahrung von Nachhaltigkeitsprinzipien ist bei ForestFinance oberstes Gebot: Alle ForestFinance-Forste und Kakaowälder entsprechen den Standards zertifizierter nachhaltiger Forstwirtschaft. Die Maßnahmen zum Schutz der Biodiversität und dem nachhaltigen Umgang mit natürlichen Ressourcen in ForestFinance-Projekten gehen ebenso wie unser soziales Engagement weit über offizielle Standards hinaus.  

Die ForestFinance-Forste in Panama und Kolumbien sind für die risikoreichen ersten fünf Jahre, während derer die Rinde noch zu dünn ist, um ein Feuer schadlos zu überdauern, feuerversichert. Zusätzlich geben wir unseren Kunden für die ersten fünf Jahre eine Nachpflanzgarantie. Im Fall von Feuer oder auch schlecht wachsenden jungen Bäumen auf einer Kundenfläche werden diese nachgepflanzt, ohne dass dem Kunden zusätzliche Kosten oder Verlust entstehen.

Von unseren ökologischen Mischwaldsystemen und Agroforsten in Panama und Peru profitieren nicht nur die Natur und das Klima, sondern auch der Investor. Ein ForestFinance-Forst enthält bis zu sieben verschiedene Nutz-Edelholzarten und eine Auswahl aus 50 verschiedenen weiteren heimischen Arten. Dieses Portfoliomodell ermöglicht es im Gegensatz zu Monokulturen, flexibel auf den Holzmarkt zu reagieren und trägt so zur Risikominderung bei. Die hohe Artenvielfalt der Misch- und Kakaowälder macht diese zudem weitaus weniger anfällig für Schädlingsbefall und Krankheiten als Monokulturen. Beispielsweise beherbergen die ForestFinance-Forste zahlreiche Vogelarten, die sich wiederum von schädlichen Insekten ernähren. Daher ist im Vergleich zu Monokulturen nur ein minimaler Chemieeinsatz notwendig. Die ForestFinance-Akazienforste in Kolumbien befinden sich derzeit auf dem Weg zur Umwandlung in nachhaltige Mischwälder.

Jetzt gleich unverbindlich & kostenfrei informieren
Bitte beachten Sie stets unsere FAQ und Risikohinweise.

Infomaterial anfordern