Unsere Wälder

Regenwald- und Artenschutz

Mehr als 15 Prozent unserer Flächen dienen ausschließlich dem Naturschutz. Bereits bestehende Naturwälder innerhalb der Fincas werden erhalten und geschützt. Zusammen mit den wiederaufgeforsteten Brachflächen bilden diese Naturschutzflächen Trittsteinbiotope für viele seltene Tier- und Pflanzenarten. Den positiven Effekt unserer Forste auf die Biodiversität belegen auch eine Studie der TU München sowie eine Studie der Universität von Panama. Durch das Angebot von zertifizierten, ökologischen Hölzern wird zudem der Druck auf die wenigen noch existierenden Regenwaldflächen reduziert. Gibt es auf dem Weltmarkt ökologische Angebote aus Wirtschafts-Sekundärwäldern, macht dies den illegalen Raubbau an Primärwäldern überflüssig (der natürlich zusätzlich strengstens unterbunden werden muss).

Klimaschutz

Das Treibhausgas CO2 wirkt global, unabhängig davon, wo es auf der Erde entstanden ist und in die Atmosphäre entlassen wurde. Eine CO2-Emission, die in Europa entsteht, kann durch ein Klimaschutzprojekt auf der anderen Seite des Globus ausgeglichen werden. 1,5 Hektar tropischer ForestFinance-Wald kompensieren so die lebenslang erzeugten CO2-Emissionen eines durchschnittlichen Deutschen.

Naturnaher Mischwald statt Monokultur

Vielfalt statt Einfalt: In einem ForestFinance-Mischwald wachsen auf ehemaligen Brach- und Weideflächen bis zu sieben verschiedene Nutz-Edelholzarten und eine Auswahl weiterer heimischer Arten. Im Gegensatz zu Monokulturen laugen unsere Mischkulturen den Boden nicht aus und fördern eine hohe Artenvielfalt, die den Wald weniger anfällig für Schädlinge und Krankheiten und den Einsatz von Chemie weitgehend überflüssig macht. Nur in Ausnahmefällen setzen wir vorübergehend auf Monokulturen: In Kolumbien und Vietnam pflanzen wir auf ausgelaugtem Land Akazien, die den Boden mit Stickstoff anreichern und so auf eine spätere Bepflanzung mit Mischwald vorbereiten. Natürlich nachhaltig: Unsere Forste bewirtschaften wir entsprechend der Standards zertifizierter nachhaltiger Forstwirtschaft. Das bedeutet, dass wir zum Beispiel Unterwuchs soweit möglich zulassen und organischen Dünger aus eigener Produktion einsetzen. Da auch die Ernte schonend und ohne Kahlschlag erfolgt, entstehen dauerhaft naturnahe Mischwälder, die vielen Pflanzen und Tieren neuen Lebensraum bieten.

Interaktive Karten

Unsere Waldprodukte

Neben dem ökologischen und sozialen Nutzen liefert unser Wald natürliche Rohstoffe. ForestFinance steht für das Motto „lokal handeln, global agieren“ – und bietet deshalb Waldprodukte aus Holz und Kakao an, die von der Wurzel bis zum fertigen Produkt zurückverfolgbar sind. Durch das Rootproof-Siegel erfährt der Konsument unkompliziert und transparent, wie und wo das Produkt herkommt. Unser Holz stammt aus zertifizierter Forstwirtschaft, aber auch der ForestFinance-Kakao wird selbstverständlich fair produziert, bei einer Bezahlung, die über dem regionalen Mindestlohn liegt.

Kinderarbeit ist bei jedem unserer Produkte ausgeschlossen. ForestFinance unterstützt die EU-Resolution gegen Kinderarbeit auf Kakaoplantagen und arbeitet Hand in Hand mit Partnern vor Ort, um sicherzustellen, dass die Regeln der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) eingehalten werden. ForestFinance-Kakaowälder sind in Panama seit 2014 UTZ-zertifiziert. 

Jetzt gleich unverbindlich & kostenfrei informieren
Bitte beachten Sie stets unsere FAQ und Risikohinweise.

Infomaterial anfordern